Impressum Datenschutzhinweis Kontakt
  Schnellsuche:
 
  Navigation

 

Weiden

Weiden im Winter (im Hintergund die Burg Wahrberg)Sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen, auch im Winter bei Schnee und Frost, haben die Pferde direkten Zugang zu den insgesamt ca. 45 Hektar großen Weiden,
die in Teilflächen zu je 2,5ha bis 4ha parzelliert sind.

Weiden
Während der Vegetationsperiode befinden sich die Pferde überwiegend auf den Weiden und nutzen den über Triebwege angebundenen Laufstall als Ruhe,- Schattenraum und zum Tränken.
Dort werden ihnen auch Rauhfutter, Salz und Minerallecksteine angeboten.

So wandern die Pferde häufig auch in kleineren Gruppen zwischen Stallungen und Weiden hin und her, um ihre jeweiligen Bedürfnisse nach Wasser, Ruhe, Schatten, Sozialkontakten bzw. Futteraufnahme zu befriedigen.


Täglich werden die Pferdegruppen, die Zaunanlagen und die Futtermengen durch den Betrieb kontrolliert. Bei Bedarf wird die gesamte Herde auf eine neue Weide umgetrieben bzw. werden von den Triebwegen andere Zugänge geöffnet.

Bei Impf-, Wurmkur- und Hufpflegeterminen werden die Gruppen in die jeweiligen Stallungen gebracht und von dort dem Tierarzt bzw. Hufschmied vorgeführt.
Die einzelnen Pferdebesitzer holen ihr Pferd bei Besuchen oder zum Reiten selbständig von der Weide oder aus der Laufstallanlage.

Der Pferdepensionsbetrieb Gut Wahrberg ist langjähriges Mitglied der LAG (Laufstall Arbeitsgemeinschaft e.V. für artgerechte Pferdehaltung) und dort ausgezeichnet.

 

 
    Pferdeparadies Gut Wahrberg | Telefon: 09804/424 | eMail: info@gut-wahrberg.de  
       
     
mail Sitemap drucken home lg